News

Samstag, 30 September, 2017

2 x Platz 1 Bei den Herbstläufen zur Deutschen Meisterschaft in SPO

Mit den Herbstläufen in SPO liegt ein erfolgreiches Wochenende hinter dem Team von Libre. Bernd Spiering führt mit der LIBRE Radical 3 nun die Rangliste zur Deutschen Meisterschaft in der Master-Class an. Lukas Schüpping erzielte mit der LIBRE Spirit 2 Platz 1 in der Rangliste der 0pen-Class. Unser jüngster Fahrer Jan Giesen fuhr auf Platz 2 der Kiddy Class mit der LIBRE Spirit 2.

Dienstag, 29 August, 2017

Bei der Europameisterschaft 2017 in England waren die LIBRE–Teamfahrer Vincent Leib und Bernd Spiering die erfolgreichsten Fahrer im Deutschen Team. Mit dem Gewinn einer Tageswertung und den Plätzen 3 und 4 in der Gesamtwertung wurde die Leistungsfähigkeit der Radical3 sichtbar. Diese Top-Platzierungen haben auch zum Gewinn des Europa-Meistertitels des Deutschen Teams beigetragen. Wir freuen uns sehr über diesen großartigen Erfolg.

Nachfolgend ein Event-Bericht von Vincent Leib:

Montag, 31 Juli, 2017

In der Woche vom 31. Juli bis 6. August fanden die beiden finalen Tourstops der Deutschen Kitelandboarding Meisterschaft 2017 auf Rømø und auf dem Golfplatz von Open County in Tating statt.

 

Freitag, 7 Juli, 2017

Am Wochenende vom 07. - 09. Juli 2017 fanden zum zweiten Mal die Beach Days am Strand von Schillig statt. Die Kiteschule Nordsee Academy hat auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Wangerland Touristik GmbH und der GPA die organisatorische Leitung dieses Events übernommen. Neben zahlreichen Sideevents fand auch wieder der erste Stop der Deutschen Kitelandboarding Meisterschaft 2017 statt. Das Team von Libre war wie im Jahr zuvor neben anderen Kitemarken als Aussteller vor Ort, um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben Fragen zu stellen und die neuesten Materialien zu testen.

Samstag, 17 Juni, 2017

Am Wochenende fanden Buggyrennen in den Niederlanden auf Texel statt. Bernd Spierig ging als Libre Teamfahrer mit den Prototypen der Radical 3 an den Start und konnte sehr erfolgreich die Konkurrenz hinter sich lassen und hat die Spitze des Podiums auf dem ersten Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an ihn und die anderen Fahrer sowie ein Dankeschön an die Organisatoren und Helfer.

Samstag, 3 Juni, 2017

Bericht über die Finalläufe über Pfingsten von Michael Giesen

Am Samstag, 3.6. wurde morgens die Buggyabnahme durch geführt.
Ich hatte mich entschieden, mit dem neuen Majestic die Finalläufe zu bestreiten.
Aber leider hieß es nach dem Generalbriefing erst mal warten . Kein Wind.
Nach mehreren vergeblichen Startversuchen, wurden die Samstagsläufe aller Klassen abgesagt.
Wir haben die Zeit zum Chillen am Strand genutzt und uns mit anderen Fahrern ausgetauscht.

Sonntag, 19 März, 2017

Das Video zum Testbericht

Samstag, 11 März, 2017

Am Wochenende vom 11. bis 12. März fand der letzte Tourstop der Swiss Snowkite Tour am Bernina in der Schweiz statt. Unsere Teamfahrer Kolja Löwen und Bernd Spiering reisten in der Nacht von Freitag auf Samstag an, Jörg Lammerskitten war bereits ein paar Stunden früher vor Ort. Kolja, der fast die ganze Nacht durchgefahren ist, war bei der Ankunft sichtlich müde. Angesichts der kurz bevorstehenden Rennen, mobilisierte er jedoch seine letzten Kräfte. Strahlender Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen entschädigten letzlich alle für die lange Anfahrt.

 

Freitag, 3 Februar, 2017

Am Wochenende vom 3. bis 5. Februar fanden die Int. Snowkite Open 2017 am Reschensee in Italien statt. Die Fahrer konnten sich für die Disziplinen Long Distance und Race/Freestyle einschreiben. Das Team von Libre reiste bereits am Donnerstag an, um die guten Windbedingungen zur Vorbereitung auf die Rennen zu nutzen.

 

Samstag, 28 Januar, 2017

Am Wochenende vom 28. bis 29. Januar fand der dritte Tourstop der Swiss Snowkite Tour in Les Rousses (Frankreich) statt. Die Organisatoren hatten für 2017 die Genehmigung zur Austragung der Rennen auf dem See erhalten und kurzfristig ein Chalet als Unterkunft für die Fahrer organisiert, welche nicht im Wohnwagen/Bus/Auto schlafen konnten. Leider sah die Windvorhersage, diesmal sehr schlecht aus, weshalb sich viele Fahrer entschieden nicht anzureisen. Insgesamt trafen sich deshalb nur 14 Teilnehmer, darunter unsere Snowboarder Jörg Lammerskitten, Bernd Spiering und Kolja Löwen.